FANDOM


Rehvenge ist kein Krieger, aber eine wichtige Person. Er ist der Bruder von Bella (Shellan von Zsadist). Er ist halb Symphath und halb Vampir, Besitzer des ZeroSum und des IronMask (zwei Clubs in Caldwell). Seine Shellan wird die Krankenschwester Ehlena. Außerdem wird er der König der Symphatenkolonie.

Chibi rehvenge

Vergagenheit Bearbeiten

Rehv tötet seinen leiblichen Sympathenvater, weil dieser seine Mutter vergewaltigte. Im Jahr 1980 tötete er schließlich seinen Adoptivvater Rempoon, als dieser wieder einmal seine Mutter Madalina Krankenhaus reif geschlagen hat. Doch wie sich herausstellt, hatte Rempoon mit seinen letzten Atemzüge eine eidesstattliche Versicherung diktiert, indem Rehvs Sympathenherkunft bekundet und nun Them (ein Freund Rempoons) beherbergt.

Gegenwart Bearbeiten

Seinen Unterhalt verdient Rehv mit seinen Clubs, die Dorgenhandel und Zuhälterei betrieben wird. Nur die Sympathenprizessin kennt seine wahre Herkunft und erpresst ihn damit in an die Vampire zu verraten. Fünfundzwanzig lange Jahre muss hat er Sex mit ihr und bezahlte sie mit Rubinen im Wer von 1,4 Mio Dollar, damit sie sein Geheimnis für sich behält. Durch einen Zufall (proveziert P, der darauf ihn angreift und sein Blut schmeckt)entdeckt Phury sein Geheimnis auf, doch die Bruderschaft behält es für sich, da er mittlerweile, durch die Hochzeit seiner Schwester Bella und Zsadist, zur Familie gehört. Nach den großen Überfällen der Lesser und Lash wird er von der Glymera als Leahdrye erwählt und lernt bald darauf die Krankenschwester Ehlena kennen. Er begehrt sie von ersten Moment an und ist geschockt, als sich seine Vampirseite an die Frau bindet. Doch das Glück währt nicht lange, denn die Sympathenprinzessin ist ihm gefolgt und Eifersüchtig. Sie droht ihm nun damit seine Identität auffliegen zulassen, sollte er nicht zur Kolonie in den Norden zurückkehren.Er fackelt nicht lange und bricht seine Brücken in die Vampirwelt ab. Er erzählt Ehlena von seinen Clubs und seiner wahren Natur, die er ihr bislang verschwiegen hat und hält Xhex von seiner Befreiung ab, indem er ihr ein Versprechen abgenommen hat, sich um sich selbst zu kümmern. Schließlich inszeniert er seinen Tod, indem er seinen Club ZeroSum in die Luft sprengt und zur Kolonie zurückkehrt. Nach 1-monatiger Gefangennahme durch seinen Onkel, dem Sympathenkönig, wird er durch Ehlena, Xhex und die Bruderschaft befreit. Schließlich tötet er seinen Onkel  und gibt seiner Halbschwester, die Sympathenprizessin, den Gnadenstoß und wird von nun an von den Sympathen als König gepriesen. Von dem Tag aus an lebt er zusammen mit seiner frisch vereinigten Shellan Ehlena im Anwesen der Bruderschaft und herrscht von dort aus über die Kolonie.